spacer.png, 0 kB
  • Česky / Tschechisch
  • Deutsche / Německy

Hauptmenü

Einleitung
AKTUELL
Verzeichnis der Archive
Verzeichnisse v. Juden
Regeln
Mitarbeiter
Publikationen
Finanzierung
Links
Gästebuch
TECHNISCHE INFORMATION
---------------------------------------
S.-Steinherz-Stiftung
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
UPOZORNĚNÍ / WARNUNG
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Suchen

Login - Logout






Passwort vergessen?
spacer.png, 0 kB
Finanzierung Drucken

Die bürgerliche Vereinigung Společnost pro dějiny židů v České republice / Gesellschaft für Geschichte der Juden in der Čechischen Republik wird vor allem durch Gelder für Forschungsvorhaben sowie Beiträgen und Geschenke privater Personen finanziert.
Gewährte Geschenke sind nach den entsprechenden Vorschriften der Tschechischen Republik steuerlich absetzbar.

Unterstützen können Sie uns durch finanzielle Zuwendungen auf das Konto:
Kontobezeichnung: Společnost pro dějiny židů v ČR
Kontonummer: 199 534 682
Code der Bank: 0300
Name der Bank: ČSOB - Poštovní spořitelna

IBAN: CZ88 0300 0000 0001 9953 4682
SWIFT-BIC: CEKOCZPP

Für gewährte Zuwendungen danken wir. So erworbene Finanzmittel werden zur Bearbeitung und laufenden Ergänzung weiterer Quellen zur Geschichte der Juden in den böhmischen Ländern verwendet.
Auf Wunsch stellen wir eine Bestätigung oder einen Vertrag über die erworbene Zuwendung aus.


Es unterstützten uns:

Znak UB

Stadt Uherský Brod (Ungarisch Brod)
Im Jahr 2014 unterstützte die Stadt Ungarisch Brod / Uherský Brod finanziell die Installation folgender Quellen aus dem Staatlichen Bezirksarchiv Ungarisch-Hradisch / Státní okresní archiv Uherské Hradiště (SOkAUH): Bestand Archiv der Stadt Uherský Brod / Ungarisch Brod (AMUB) , Inv.-Nr. 14, 20, 21, 22 , 54, 68, 70, 75, 148, 161 und 192.


SST

Samuel-Steinherz-Stiftung
Im Jahr 2013/2014 unterstützte die Samuel-Steinherz-Stiftung finanziell Archivrecherchen, technische und sachliche Korrekturen sowie die Installierung von Quellen im Internet. Mit dieser Unterstützung wurden folgende Materialien installiert:
Mährisches Landesarchiv in Brünn / Moravský zemský archiv v Brně (MZA): Bestand F-18 Dietrichsteinsche Hauptregistratur Nikolsburg / Hlavní registratura Ditrichštejnů v Mikulově (HRD), Inv.-Nr. 7416, aus der in die Rubrik Verzeichnisse von Juden / Soupisy židů – Nikolsburg / Mikulov Verzeichnisse aus den Jahren cca. 1675, 1680-1, 1680-2, 1683-1 und 1683-2 ergänzt wurden. Staatliches Bezirksarchiv Ungarisch-Hradisch / Státní okresní archiv Uherské Hradiště (SOkAUH): Bestand Archiv des Marktfleckens Bojkowitz / Archiv městečka Bojkovice (AMsBo), Inv.-Nr. 11, 12  und 16; Bestand Kürschnerzunft Bojkowitz / Cech kožešnický Bojkovice (CKozBo), Inv.-Nr. 1; Bestand Schusterzunft Bojkowitz / Cech ševcovský Bojkovice (CSeBo), Inv.-Nr. 3.
Raudnitzer Lobkowicz  – Familienarchiv / Lobkovicové roudničtí – rodinný archiv (LRRA), Sign. O 2/2: Verzeichnisse der Juden in Raudnitz an der Elbe (Roudnice nad Labem) aus den Jahren 1644, 1651 und 1652; Sign. N 17/8: Verzeichnis aus dem Jahr 1635.
Nationalarchiv / Národní archiv (NA), Bestand Alte Manipulation / Stará manipulace (SM), Inv.-Nr. 1505: Verzeichnis der Juden in Raudnitz an der Elbe (Roudnice nad Labem) aus dem Jahr 1638.
,


 

znakUH.jpg

Stadt Uherské Hradiště (Ungarisch-Hradisch)
Im Jahr 2013 unterstützte die Stadt Ungarisch-Hradisch / Uherské Hradiště finanziell die Installation folgender Quellen aus dem Staatlichen Bezirksarchiv Ungarisch-Hradisch / Státní okresní archiv Uherské Hradiště: Bestand Archiv der Stadt Uherské Hradiště I / Archiv města Uherské Hradiště I (AMUHI), Inv.-Nr. 80, 395, 396 und 422, sowie Bestand Archiv der Stadt Uherské Hradiště II / Archiv města Uherské Hradiště II (AMUHII), Inv.-Nr. 84.

 


JMKSüdmährischer Kreis / Jihomoravský kraj
Im Jahr 2012 unterstützte der Südmährische Kreis / Jihomoravský kraj die Installation folgender Quellen aus dem Mährischen Landesarchiv / Moravský zemský archiv:  Bestand B 1 Gubernium, Inv.-Nr. 1727, fol. 15-56, fol. 62r-98v, fol. 102r-150v, fol. 160r-471v; Bestand A 3 Puhonen Olmütz / Půhony Olomouc, Inv.-Nr. 712, 714, 715, 717, 718, 719, 723, 724, 726; Bestand A 3 Puhonen Brünn / Půhony Brno, Inv.-Nr. 734, 739, 740, 741; Bestand C-4 Tribunal – Normalien / Tribunál – Normálie, Inv.-Nr. 136, 177; Bestand F-18 Dietrichsteinsche Hauptregistratur Nikolsburg / Hlavní registratura Ditrichštejnů v Mikulově, Inv.-Nr. 211, 283, 399, 463, 4470, 4541, 4841, 5103, 5151, 5152, 6094, 6095, 6096, 6167, 6172, 6264, 6266, 6783, 6784, 6792, 6793, 6794, 6798, 6802, 6803, 6804, 6831, 7032, 7033, 7051, 7052, 7223, 7224, 7239, 7277.


 

lipnik_znak_mesta.png

Stadt Lipník nad Bečvou (Leipnik)
Im Jahr 2012 unterstützte die Stadt 2012 Lipník nad Bečvou (Leipnik) finanziell die Installation von Quellen aus dem Státní okresní archiv Přerov (Staaliches Bezirksarchiv Prerau), Bestand Archiv města Lipníka nad Bečvou (Archiv der Stadt Leipnik), Inv.-Nr. 73, 74, 76, 78, 80, 81, 421, 639, 640, 641  und 644.

 

 


Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds / Česko-německý fond budoucnosti

Na Kazance 634/7,
171 00 Praha-Troja
Česká republika
www.fondbudoucnosti.cz

Der Deutsch-Tschechische Zukunftsfonds / Česko-německý fond budoucnosti gewährte 2011 einen Beitrag zur Übersetzung von Texten ins Deutsche für den Sammelband „Individuum und Gemeinde – Juden in Böhmen, Mähren und Schlesien 1520-1848“ / „Jedinec a obec – Židé v Čechách, na Moravě a ve Slezsku 1520-1848“:
Projektnummer: 5 11 1935
Projektbezeichnung: „Jedinec a obec – Židé v Čechách, na Moravě a ve Slezsku 1520-1848“

 


 

 

NFOH.jpg

Nadační fond obětem holocaustu / Stiftungsfonds für Holocaust-Opfer
Legerova 22/1854
120 00 Praha 2
Česká republika
www.fondholocaust.cz

Der Stiftungsfonds für Holocaust-Opfer unterstützte 2011 die Installierung folgender Materialien: Staatliches Bezirksarchiv Ungarisch-Hradisch / Státní okresní archiv Uherské Hradiště (SOkAUH), Bestand Archiv der Stadt Ungarisch Brod / Archiv města Uherský Brod (AMUB), Inv.-Nr. 91, fol. 6r-100r; fol. 104r-190r; fol. 202r-298v; fol. 304r-349v; Inv.-Nr. 106; Inv.-Nr. 107; Inv.-Nr. 119, fol. 52v-98v; fol. 100v-200v; fol. 201r-296v; fol. 318r-407v.
Staatliches Bezirksarchiv Saar / Státního okresní archiv Žďár nad Sázavou (SOkAZr): Bestand Archiv der Stadt Großbittesch / Archiv města Velká Bíteš (AMVB), Inv.-Nr. C1, C16, C18a, C23, Ea5, Ea7, Ea11-1, Ea11-2, Ea17, Ea29; Bestand Archiv der Stadt Großmeseritsch / Archiv města Velké Meziříčí (AMVM), Inv.-Nr. 2, 3, 4, 7, 8, 9, 5542, 5543, 5544, 11591, 11593 a IIIF.
Staatliches Bezirksarchiv Zlin / Státní Okresní archiv Zlín (SOkAZl); Bestand Archiv der Stadt Zlin / Archiv města Zlín (AMZl)Inv.-Nr. 37, 38 und 67.


JMKSüdmährischer Kreis / Jihomoravský kraj
Im Jahr 2010 unterstützte der Südmährische Kreis /Jihomoravský kraj finanziell die Installation von Quellen aus dem Mährischen Landesarchiv / Moravský zemský archiv, Bestand Schätzquaterne / Odhadní kvaterny, Kopiar der mährischen Direktoren / Kopiář moravských direktorů, Kopiare der von Landtagen und Gerichten versandten Schreiben / Kopiáře listů odeslaných ze sněmů a soudů, Lantagsgedenkbücher / Pamětní knihy sněmovní, Mährische Landtafel, Brünner Kreis / Moravské zemské desky, kraj brněnský, Mährische Landtafel, Olmützer Kreis / Moravské zemské desky, kraj olomoucký, Puhonen Olmütz / Půhony Olomouc, Landtagsakten / Sněmovní akta.
 


znak_brno.gif

Statutar-Stadt Brno (Brünn)
Der Magistrat der Stadt Brno (Brünn), Ressort für Kultur, unterstützte im Jahr 2008 finanziell die Installation von Quellen aus dem Stadtarchiv Brünn / Archiv města Brna, Bestände Sammlung von Urkunden, Mandaten und Briefen / Sbírka listin, mandátů a listů, Reste von Registraturen / Zbytky registratur, Bürgermeisterakten / Akta purkmistrovská und Alte ökonomische Registrautur / Stará registratura ekonomická.


 

 Deutsch-tschechischer Zukunftsfonds

/ Česko-německý fond budoucnosti

Na Kazance 634/7
171 00 Praha-Troja
Tschechische Republik
www.fondbudoucnosti.cz

Der Deutsch-tschechischer Zukunftsfonds leistete einen finanziellen Beitrag zur Schaffung dieses Internet-Auftritts:
Nummer des Projekts: 4 05 634
Bezeichnung des Projekts: Internet-Präsentation des Projekts Bohemia, Moravia et Silesia Judaica / Internetová prezentace projektu Bohemia, Moravia et Silesia Judaica

Der Deutsch-Tschechische Zukunftsfonds stellte Mittel für die Organisation des vom 6. bis 8.Oktober 2009 veranstalteten internationalen Symposium "Individuum und Gemeinde - Juden in Böhmen, Mähren und Schlesien 1520-1848" zur Verfügung.  
Projektnummer: 4 08 0681

Projektbezeichnung: Internationales Symposium "Individuum und Gemeinde - Juden in Böhmen, Mähren und Schlesien 1520-1848".


 

Grantová agentura České republiky
(Projektförderungs-Agentur der Tschechischen Republik)

Národní 3
110 00 Praha 1
Tschechische Republik
www.gacr.cz

Die Grantová agentura ČR (Projektförderungs-Agentur der Tschechischen Republik) gab Zuwendungen zu folgenden Projekten:

Grantový projekt (Förderungsprojekt): 404/06/1422
Bohemia, Moravia et Silesia Judaica – Quellen zur Geschichte der Juden in Mähren 1520-1670
Laufzeit des Projekts: 2006-2008
Antragsteller: Pavel Kocman

Förderprojekt: 404/07/1565
Bohemia, Moravia et Silesia Judaica – Quellen zur Geschichte der Juden in Mähren 1520-1670
Laufzeit des Projekts: 2007-2009
Antragsteller: Miroslav Marada
Mitantragsteller: Marcel Sladkowski, Martin Štindl


Institut für Geschichte der Juden in Österreich

Dr. Karl Renner-Promenade 22
A-3100 St. Pölten
Österreich
www.injoest.ac.at

Das Institut für Geschichte der Juden in Österreich in St. Pölten finanzierte von Mitte 1999 bis Ende 2003 das Projekt „Bohemia, Moravia et Silesia Judaica“ als Unterprojekt des Forschungsvorhabens „Austria Judaica“.

 
spacer.png, 0 kB
spacer.png, 0 kB
Copyright (c) 2006 - 2008 by HELPME.cz | Powered by Joomla! | Template by Joomlashack.
free joomla templates Joomla tutorials joomla themes